1992 findet im Weimarer Stadtschloss der größte Kunstraub der deutschen Nachkriegsgeschichte statt. Mithilfe eines dubiosen Tippgebers, eines V-Manns, wird der Fall schnell aufgeklärt. Die Diebe und auch der Tippgeber werden verhaftet. Die gestohlenen Gemälde im Wert von über 32 Millionen Euro werden beschlagnahmt und hängen heute wieder im Weimarer Stadtschloss. Doch aufgrund eines Behördenfehlers kommen die Täter und der Tippgeber schon bald wieder auf freien Fuß. Als ein Journalist versucht, den Tippgeber nach seiner Freilassung zu interviewen, sagt dieser nur einen einzigen Satz:  „Gemälde im Stadtschloss sind Fälschungen! Die Originale, das verschollene Bernsteinzimmer und das wichtigste Stück aus Goethes geheimer Sammlung soll finden wer kann!“ Seitdem hat niemand wieder etwas von ihm gehört.

Bist du der Besitzer dieses Raumes und möchtest deine kompletten Daten und Bilder anzeigen lassen? Dann schreib eine Mail an info@live-escape-deutschland.de

Adresse

Unsere Adresse:

Erfurter Str. 21, 99423 Weimar

Telefon:
Anbieter kontaktieren
Bitte Navigation planen

Diese Location verwalten

Bitte benutz zur registrierung die Email aus deinem Seiten Impressum

Produkt bereits beantragt

Bewertung abgeben

Location
Raum Design
Rätsel Qualität
Raum Illusion
Personal
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus